name:German (DE) Sehenswürdigkeiten in Siena - Hotel Athena Siena

Land des Palio. Land der Heiligen. Ein stolzes Land mit hochwertiger Küche. Land der Kunst und der wundervollen Dörfer. Siena bietet genauso viele Gesichter wie bezaubernde, mittelalterliche Gässchen. Entdecken Sie zusammen mit uns die Sehenswürdigkeiten in Siena und Umgebung.

Basilika di San Francesco

Die Basilika stammt aus dem Jahr 1226, als sie nach dem Tod des Heiligen von Franziskanern gegründet wurde. Im Innern befinden sich wertvolle Kunstwerke der Brüder Lorenzetti und genau hier verschwanden 1730 auf seltsame Weise 351 Hostien, die ein paar Tage später wiedergefunden wurden und heute noch auf wundersame Weise unversehrt in der Kirche aufbewahrt werden.

Nationale Pinakothek von Siena

Wenn Sie wirklich die Schule Sienas kennenlernen wollen, dann finden Sie in dieser Galerie Bilder der berühmtesten lokalen Künstlern sowie einige Gemälde von Duccio di Buoninsegna, Ambrogio Lorenzetti und Domenico Beccafumi.

Spedale di Santa Maria della Scala

Das was einst ein Krankenhaus und eine Pilgerherberge war,  ist heute ein wunderbarer Ort für Kunstaustellungen und ein Museum mit wertvollen Kunstwerken. Besuchen Sie unter anderem unbedingt die Abteilung, die den Etruskern und den archäologischen Funden gewidmet ist.

Dommuseum

Das Museum ist Kunstwerken der Kathedrale gewidmet und verwahrt  in seinem Inneren die Meastà von Duccio di Buoninsegna, die einst den Hochaltar der Kirche schmückte sowie das Glasfenster, das der Heiligen Jungfrau gewidmet ist. Das ist aber noch nicht alles: hier können Sie auch Werke von Jacopo della Quercia, Donatello und Giovanni Pisano bewundern.

Baptisterium San Giovanni

Neben dem Dom steht das Baptisterium  aus dem Jahr 1300. Im Zentrum des Gebäudes steht das Taufbecken aus dem 15.Jhd von Jacopo della Querciam, das mit Basreliefen von  verschiedenen Künstlern, wie Lorenzo Ghiberti und Donatello, geschmückt ist.

Dom von Siena

Er ist einer der schönsten gotischen Kirchen Italiens. Die wundervolle Fassade ist nur ein Vorgeschmack auf das, was Sie in ihrem  Inneren erwartet . Man brauchte 200 Jahre und 40 Künstler, um den wundervollen vielfarbigen Marmorboden fertigzustellen. Die Kanzel wurde von Nicola Pisano erschaffen und die kleine Biblioteca Piccolo wurde von Pinturicchio mit Fresken bemalt. Die Krypta aus dem Jahr 1200 mit Fresken von einzigartiger Frische und Glanz, kam erst im Jahr 1999 ans Licht  und ist unbedingt einen Besuch wert.

Piazza del Campo

Diese Piazza in Muschelform, die wegen ihres  Zaubers und der Form einzigartig in der Welt ist, ist das lebendige Zentrum der Stadt,  an dem auch der Palazzo Pubblico, der Sitz der Gemeinde und der bekannte Torre Campanaria del Mangia steht. Hier findet schon seit dem Mittelalter, zweimal jährlich, der Palio statt.

Sehen Sie den Veranstaltungskalender Sienas

Besuchen Sie die Umgebung

Buch Anruf Email